Wenn mein Schiff untergeht

From Musikwiki
Jump to: navigation, search


\version "2.8.7"
<<
  \chords {
      \partial 4 s4 d1:m s c s a,2:m g c2.
   }
  \relative c'
    { \key c \major \time 2/4  \tempo 4=112 \partial 4
      f8 e8 d4 d8 f8 a4 d,8 d8 f8 f8 e8 d8 ~d4 e8 d8
      c4 c8 d8 e4. c8 e8 e8 c8 e8 g4 a4 g4 c,4 es8 e8 d8 c8 ~c2 r4
    }
  \addlyrics 
    { Ob der Sturm hef -- tig dreht,
      wenn mein Schiff un -- ter -- geht,
      mei -- ne See -- le schreit laut:
      „Es ret -- te sich, wer kann!“
      Im Was -- ser tief al -- le Mann.
    }

>>

2.

Ob der Sturmwind abflaut,
Wenn der Kopf es sich traut,
Zum Himmel zu blicken.
Hoch oben auf der Gischt
Grellender Donner hinzischt.

3.

Ob die Wolke aufreißt,
Wenn meine Hand hochweist,
Den Lichtstrahl zu suchen.
Das Rettungsboot greifen:
Das Jesus Christus heißt.
Das Rettungsboot

Worte: Medoc
Weise: Sloyment

Cc.logo.circle.svg Cc-zero.svg

Dieses Werk wurde unter Verwendung des CC0-Protokolls freigegeben, d.h. es ist auf Autorenwunsch in der Public Domain.