Drei heilige Wünsche

From Musikwiki
Jump to: navigation, search


\version "2.8.7"
<<

  %%\chords {c1 r g r f c g r }
  \relative
    { \key c \major \time 4/4 \tempo 4=135
      c4 e8 f e4 c   f8 e d4 e4. g8
      d4 b'8 c b4 g   c8 b a4 g4. b8
      a4 a8 b c4 a   g8 a g f e4. g8
      d4 b'8 c b4 g   a b g2  
    }
  \addlyrics 
    { 
    }

>>

1.

Einsam schlich ich durch den Wald,
um einen Baum zu fällen,
ihn rundherum geschmückt und hold
ins Zimmer mir zu stellen.
Als den schönsten Baum ich sah,
am Ziele meiner Träume war,
da kam die Weihnachtsfee vorbei
und sprach: „Du hast drei Wünsche frei.“
Christmas Tree, oh Christmas Tree,
du hast so schöne Blätter,
die sind so grün und auch so lang,
bei diesem schönen Wetter.

2.

So stand ich denn drei Tage da.
Was sollt ich mir bloß wünschen?
Mit einem Ufo-Scheinwerfer
den Wald in Blau zu tünchen?
„Oder was wünsch ich mir nur?“
Die Fee sah auf die Armbanduhr.
„Ich wünsche mir, ich wünsche mir,
ich wünsche mir drei Dosen Bier.“
Christmas Tree, oh Christmas Tree,
du hast so schöne Blätter,
die sind so grün und auch so lang,
bei diesem schönen Wetter.

3.

Frierend schlich ich fort nach Haus
mit einem Baum im Nacken,
und packte meine Säge aus,
um Feuerholz zu hacken.
In der Stube trank ich bald
die Pilsner aus dem Walde,
ich setzte mich an den Kamin
und döste müde vor mich hin.
Christmas Tree, oh Christmas Tree,
du hast so schöne Blätter,
die sind so grün und auch so lang,
bei diesem schönen Wetter.
Christmas Tree, Oh Christmas Tree,
du bist so borkig und so groß,
du bist so stark und so beholzt,
aus dir wird mal ein super Floß.

Worte: Nightcrawler, Sloyment
Weise:
Siehe auch: Christmas Tree

Cc.logo.circle.svg Cc-zero.svg

Dieses Werk wurde unter Verwendung des CC0-Protokolls freigegeben, d.h. es ist auf Autorenwunsch in der Public Domain.